Now available on DVD – “Forget Winnetou! Loving in the Wrong Way”


Now available on DVD at eBay, the 2018 award winning documentary, “Forget Winnetou! Loving in the Wrong Way”, directed, produced and edited by Red Haircrow. Quantities are limited in this first test.

Format: DVD
Region: PAL
Genre: Dokumentarfilm/Documentary
Erscheinungsjahr/Released: 2018
Audio: German/Deutsch, English/Englisch
Untertiteln/Undertitles: Deutsch
Laufzeit/Runtime: 70min.

Description: “The same mentality that ignores indigenous rights to self-representation are often those who also stereotypes and gaslight GLBTIIQ people, women’s rights, the disabled or economically challenged, especially BIPOC just for desiring change and equality. It is basically saying, “My gratification is more important than your dignity, your rights or even your life.” This is a main facet of rape culture. It is intersecting oppression.

Most films about Natives concentrate on European narratives or indigenous experience in North America but there are Natives abroad and being “loved in the wrong way” in “Indian crazy” Germany has many forms and effects.

Germany is a microcosm of struggles taking place across western society both against and for decolonization; for correcting white privilege, supremacist belief and a patriarchal mentality that’s divided and helped destroy cultures, peoples and our world. We explore the roots of racism, colonialism, and appropriation in Germany from a rarely considered perspective: the Native American they adore.”

Der Überblick: “Dieselbe Haltung, die das Recht indigener Völker auf Selbstdarstellung ignoriert, ist es auch, die GLBTIIQ-Menschen, Frauen, Behinderte oder wirtschaftlich Benachteiligte, insbesondere People of Color, stereotypisiert und gaslighted, d.h. ihnen die Realität ihrer Erfahrungen abspricht, nur weil sie sich Veränderungen und Gleichberechtigung wünschen. Im Grunde heißt das: “Meine Freiheit und meine Bedürfnisse sind wichtiger als deine Würde, deine Rechte oder sogar dein Leben.” Es ist eine sich überschneidende Unterdrückung.

Die meisten Filme über Native Americans konzentrieren sich auf europäische Erzählungen oder indigene Erfahrungen in Nordamerika, aber es gibt auch Native Americans im Ausland, und im “indianerverrückten” Deutschland – “auf die falsche Art geliebt” zu werden, hat viele Formen. Deutschland ist ein Mikrokosmos der Kämpfe, die überall auf der Welt stattfinden, sowohl gegen als auch für die Dekolonialisierung; für die Überwindung der weißen Vorherrschaft und des Imperialismus, die unsere Welt gespalten und zerstört haben.

Wir erforschen die Wurzeln von Rassismus, Kolonialismus und Kultureller Aneignung in Deutschland aus einer selten beachteten Perspektive: dem Stereotyp der indigenen Amerikaner, die sie zu verehren vorgeben.”